Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann vergleichbare Möglichkeiten der Partizipation haben. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Beantwortet
Autor Günter Bergerhoff am 16. September 2010
14163 Leser · 67 Stimmen (-3 / +64)

Planen und Bauen

Bahnhofsvorplatz - Maximilian Center

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Nimptsch, vom 2.-15.9.2010 liegt im Stadthaus die derzeitige Planung für das Areal der Südüberbauung aus, eine Nachricht, die zur Anhörung und Anregungen...
+61
Auswahl der Redaktion
Autor Beate Wenzel am 01. Dezember 2011
10854 Leser · 1 Stimme (-1 / +0)

Politik und Verwaltung

Staatengemeinschaft kommt in Bonn zusammen

Am Montag den 05.12 findet ja die Konferenz statt, genaue Angaben über die "Öffnung" der Kurt Schumacher Straße kann man niegendwo finden. Wie Sie ja bestimmt wissen, ist auf dieser...
-1
Beantwortet
Autor Sebastian Kempka am 13. Mai 2014
10621 Leser · 92 Stimmen (-2 / +90)

Bildung und Kultur

Rockaue

Sehr geehrter Herr Nimptsch, mich interessiert Ihre Haltung zum geplanten Festival "Rockaue" besonders im Hinblick auf eine Unterstützung seitens der Stadt, evtl. auch mit den...
+88
Beantwortet
Autor Bastian Wilsberg am 17. März 2011
10222 Leser · 46 Stimmen (-2 / +44)

Sonstige

Sicherheit an der Bertolt-Brecht-Gesamtschule

Sehr geehrter Herr Nimptsch, Ich würde Ihnen gerne eine Frage stellen. Seit mehreren Wochen wird nun schon in die Bertolt-Brecht-Gesamtschule eingebrochen, letzte Nacht wieder, wenn ich mich...
+42
Beantwortet
Autor Frank G. Fischer am 30. April 2013
7745 Leser · 50 Stimmen (-7 / +43)

Freizeit und Sport

Rheinauenpark nachts sperren

obwohl sich die Situation durch den Einsatz des Ordnungsdienstes spürbar verbessert hat, kann man diese, aus der Sicht des unmittelbaren Anwohners, noch lange nicht als erträglich bezeichnen....
+36
Beantwortet
Autor S. von den Driesch am 17. September 2010
10762 Leser · 58 Stimmen (-1 / +57)

Freizeit und Sport

Lieber eine Handvoll Erwachsene statt ein Haufen Pänz?

Sehr geehrter Herr Nimptsch, als Mutter von drei Kindern und aktive Sportlerin, habe ich eine Frage: warum streichen Sie die Kapazitäten für Freizeit, Bewegung, Sport und soziales Miteinander...
+56
Beantwortet
Autor C. Börsting-Zimmermann am 24. Oktober 2011
10627 Leser · 123 Stimmen (-48 / +75)

Gesellschaft und Soziales

Fehlende Sicherheit in Bonn

Sehr geehrter Herr Nimptsch, als ich vor 2 Wochen zum wiederholten Mal nach Bonn reiste, um an einer Tagung des DAAD teilzunehmen, fiel mir noch stärker als in der Vergangeheit auf, welch...
+27
Beantwortet
Autor Wolfgang Koch am 15. Mai 2014
10945 Leser · 39 Stimmen (-5 / +34)

Gesellschaft und Soziales

Störung von Kundgebungen erlaubt?

Sehr geehrter Herr Nimptsch, heute habe ich bei uns in Friesdorf etwas erlebt, was bei mir Fragen aufgeworfen hat. Auf dem Platz vor dem Edeka hatte die Partei "ProNRW" einen Infostand...
+29
Beantwortet
Autor Maternus Stein am 09. Mai 2012
8103 Leser · 45 Stimmen (-1 / +44)

Sonstige

Trafoanlage Kennedybrücke

Sehr geehrter Herr Nimptsch, nach einem Telefonat mit dem Tiefbauamt wurde mir empfohlen, mich an Sie zu wenden. Ich verwalte das Objekt Rheinaustr. 130, Bonn-Beuel. Zu Beginn der Sanierung...
+43
Beantwortet
Autor Heinz Pinkernell am 23. April 2012
8656 Leser · 46 Stimmen (-1 / +45)

Mobilität und Verkehr

Parken auf Gehwegen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Nimptsch   Im Amt viele Parkplätze und leere Tiefgaragen,den Anwohnern der umliegenden Straßen ihre Parkplätze wegnehmen.   So sieht es in der Gringsstr.und...
+44