Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Archiviert
Autor Gottfried Speich am 23. Oktober 2012
2934 Leser · 24 Stimmen (-1 / +23)

Umwelt und Gesundheit

Wie kann ich mein Grundstück schützen?

Sehr geehrter Herr Nimptsch,
ich habe ein Problem, finde aber leider keine Stelle bei der Stadt, die überhaupt reagiert.
Unser Nachbar hat vor Jahren seinen unter der Einfahrt liegenden Öltank einfach zu betoniert, ohne Abnahme und Reinigung.
Weiterhin leitet er Chemiekalien aus dem Druckerei Betrieb einfach im Hof oberirdisch in einen Abfluss.
Ich mache mir nun Sorgen, das sowohl der verrottende Öltank, als auch die Chemie irgendwann unterirdisch mein Grundstück erreichen und ich größte Altlastenprobleme bekomme.
Der Öltank war bestimmt über 10000 Liter, für Druckerei und Mehrfamilienhaus. Meine Nachfragen wurden leider mit dem Hinweis, dass davon nichts verzeichnet sei, abgeblockt.
Ich muss aber doch irgendwie mein Eigentum schützen können.
Können Sie mir einen Rat geben?
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen.

+22

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.