Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Archiviert
Autor U. Dunkel-Kasparek am 03. September 2010
5208 Leser · 49 Stimmen (-1 / +48)

Bildung und Kultur

Verkehrsanbindung auf Schulweg nach Graurheindorf

Sehr geehrter Herr Nimptsch,

aus aktuellem Anlass möchte ich mich heute an Sie wenden.

Meine Tochter besucht seit diesem Schuljahr die Marie-Kahle-Gesamtschule. Wie Sie sich selber bei der Einweihung wie auch bei der Taufe dieser neuen Schule überzeugen konnten sind die Kinder sehr motiviert und lernwillig.

Allerdings besteht ein großes Problem mit der Verkehrsanbindung. Laut der Fahrpläne der SWB ist die Verkehrsanbindung sowohl vom Stadthaus als auch von Beuel aus abgedeckt - die Realität sieht jedoch anders aus. Die Bahnen, Linie 65, die lt. Fahrplan lediglich einmal morgens in Richtung Graurheindorf fährt wurde am 31.08. sowie 01.09. ersatzlos und ohne Hinweis gestrichen, am 02.09. war sie hoffnungslos überfüllt. Die Bahnen Linie 61 ab Stadthaus sind, trotz 5-Minuten-Takt, derart überfüllt das es keinerlei Chance, grade für die kleineren Kinder, gibt sie zu nutzen.

Auf Nachfrage bei den Stadtwerken wurde erklärt das bereits eine Eingabe bei der Stadt auf Erweiterung gemacht wurde, es aber sehr unwahrscheinlich sei das sich bereits zur nächsten Fahrplanänderung im Dezember etwas ändern könnte.

Daher meine Frage an Sie heute: WIE kann man diese Situation entspannen? Es kann doch nicht sein das die Kinder ständig zu spät zur Schule kommen oder so früh aus dem Haus müssen, dass sie 45 Minuten vor der Schule warten müssen.

Fakt ist das gerade in diesem Gebiet viele Schulen sind, LVR-Klinik und Finanzministerium ebenfalls. Die Gegenbahn Linie 65 von Graurheindorf nach Beuel fährt hingegen nach 08:00 Uhr noch mehrfach und wird kaum genutzt.

Über baldige Antwort würde ich mich sehr freuen und verbleibe mit freundlichen Grüßen.

U. Dunkel-Kasparek

+47

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.