Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Beantwortet
Autor Bonner Taxifahrer am 07. November 2011
5027 Leser · 36 Stimmen (-4 / +32)

Mobilität und Verkehr

Taxihalteplatz Friedensplatz

Sehr geehrter Herr Nimptsch,

Wir Bonner Taxifahrer möchten Ihnen gerne eine Frage stellen.

Wie konnten sie veranlassen, das man denn Taxihalteplatz am Friedensplatz vor der Bäckerei Rott in die Windeckstr. verlegt?

Der alte Halteplatz wurde gerade von älteren Menschen die nicht mehr so gut laufen können und vom Arzt gekommen waren gerne angenommen, da diese Leute froh waren das dort direkt Taxen standen.

80% Unsere Fahrgäste finden es nicht in Ordnung und wissen noch nicht einmal wo sich der neue Halteplatz befindet.

Zudem ist der neue Halteplatz nicht genug aus geleuchtet, so das viele ältere Menschen und auch Frauen angst haben dort auf ein Taxi zu warten.

Vor allem in der Dämmerung treiben sich dort oft Obdachlose Drogensüchtige und Drogendealer herum. Womit die Angst einiger Leute berechtigt ist.

Sie als OB sollten mal an die älteren Menschen denken, denn wir werden alle mal Alt.

Wir Taxen sind genauso ein Öffentliches Verkehrsmittel wie Bus und Bahn, dann müssten Sie ja auch die Bushaltestelle am Friedensplatz verlegen lassen.
Wir Taxifahrer haben es schon schwer genug.

MFG
Die Bonner Taxifahrer

+28

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Jürgen Nimptsch am 09. Januar 2012
Jürgen Nimptsch

Sehr geehrte Fragesteller,

ich danke Ihnen für Ihre Anfrage zu dem Taxistandplatz am Friedensplatz.

Der Taxistand wurde verlegt, weil im Rahmen der Beschlussfassung zum Ausbau der Budapester Straße/Sternstraße eine probeweise Verlegung der Bushaltestelle von der Sternstraße auf den Friedensplatz angeregt wurde. Dieser Versuch wurde im September 2011 begonnen und soll nach einem halben Jahr im Februar 2011 enden. Dabei soll untersucht und festgestellt werden, ob eine ungehinderte Busabwicklung an den vier Haltepositionen möglich ist. Es war wichtig, dass während des Untersuchungszeitraumes Störfaktoren, die den Busbetrieb betreffen könnten, minimiert werden. Aus diesem Grund mussten die Taxiplätze für den Versuchzeitraum unmittelbar vom Friedensplatz verlegt werden.

Sollte der Versuch positiv enden, könnten die Taxen für die Dauer der Bauphase des Sparkassengebäudes wieder auf dem Friedensplatz stehen. In der Planung zum Ausbau der Budapester Straße/Sternstraße sind Taxiplätze im Bereich Sternstraße/ Friedensplatz vorgesehen. Mit einem Ausbau der Straße ist im Jahr 2013 zu rechnen.

Mit freundlichen Grüßen