Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Beantwortet
Autor André Naujoks am 27. September 2013
2742 Leser · 26 Stimmen (-1 / +25)

Freizeit und Sport

Spielplatz KBE Dreieck Tannenbusch

Sehr geehrter Herr Nimptsch,
Anfang September wurde der neue Spielplatz in Tannenbusch eingeweiht. Die Kosten dafür waren sehr hoch, aber auch ich befürworte diese Anlage in diesem Stadtteil. Nun wurden einige der teuren Spielgeräte und Baumaßnahmen wieder zurückgebaut. Schon bei einer Begehung vor den Sommerferien wurde der Architekt auf die Gefährlichkeit der Spielgeräte hingewiesen.
Seit Jahrzehnten werden Spielplätze in Deutschland konzipiert und umgesetzt, warum muss gerade wieder Bonn mit einer merkwürdigen Bauidee unnötig Gelder vergeuden?

Mit freundlichen Grüßen

André Naujoks

+24

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Jürgen Nimptsch am 28. November 2013
Jürgen Nimptsch

Sehr geehrter Herr Naujoks,

der Spielplatz am KBE Dreieck wird seit der Einweihung sehr gut von den in Tannenbusch lebenden Kindern und Menschen angenommen.

Unser beauftragter Landschaftsarchitekt oder das Amt für Stadtgrün sind zu keiner Zeit auf eine von den Spielgeräten ausgehende Gefahr hingewiesen worden. Hierzu gab und gibt es keinen Anlass.

Der gesamte Spielplatz und insbesondere die Spielgräte, wurden für Kinder und Jugendliche unterschiedlichster Altersgruppen konzipiert. Bisher wurden keine Spielgräte oder „Baumaßnahmen“ wieder zurückgebaut. Lediglich einzelne Teile oder Geräte - die mutwillig zerstört wurden - mussten ausgebaut, repariert und wieder ordnungsgemäß eingebaut werden.

Der Spielplatz kann in vollem Umfang sicher bespielt werden.

Mit freundlichen Grüßen