Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Archiviert
Autor Gerhard Born am 18. August 2011
4370 Leser · 78 Stimmen (-24 / +54)

Mobilität und Verkehr

Sicherheitsrisiko Radweg Ellerstraße

Auf der Ellerstraße zwischen der Dorotheenstr. und Clodwigsplatz wurde ein Radfahrerschild erstellt , das es erlaubt in dieser Richtung zu fahren. Es ist ein breiter Bürgersteig, nur es fehlt eine entsprechende Markierung für Radfahrer und Fußgänger. Da es sich auch um eine Schul-Straße handelt ( Karlsschule / Berufsschule) ist es auch für die Anlieger ein unmöglicher Zustand. Jeder Fußgänger ob Groß oder Klein, hat hier keine Möglichkeit auf Radfahrer zu reagieren.
Sie Fahren (da keine Markierungen) kreuz und quer über den Bürgersteig. Ich will nicht hoffen dass die Stadt erst reagiert wenn ein Kind oder Erwachsender im Krankenhaus liegt.
Dies ist eine eindringliche Mahnung an die Stadt etwas in dieser Hinsicht zu ändern.
Die Ellerstr wurde als Zubringer der Autobahn vom Chlodwigsplatz bis zur Dorotheenstr wurde gesperrt weil es durch die Schulen (Karlschule und Berufsschule) zu gefährlich wurde für die Kinder oder Jugendlichen.
Aber ein Radfahrerlaubnis nimmt die Stadt in kauf.
Wir von der Ellerstr 90 bis zum Chlodwigsplatz haben aber vom Hauseingang oftmals nicht den Überblick ob ein Radfahrer von links ( erlaubt ) oder von rechts ( nicht erlaubt -Clodwigsplatz) kommt.
Ich hoffe sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Sie nehmen sich der Sache an und leiten es an Ihren Stellen weiter.
Ich bin zuversichtlich dass in dieser Angelegenheit etwas für die Sicherheit der Anlieger und Schüler unternommen wird und Bedanke mich im Voraus für Ihren Einsatz.

Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Born

+30

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.