Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Beantwortet
Autor M. Weingarten am 21. Juni 2013
3512 Leser · 47 Stimmen (-0 / +47)

Mobilität und Verkehr

Schwerbehindert und PARKEN im Stadthaus

Sehr geehrter Herr Nimptsch,

ich finde es sehr gut, dass man als Schwerbehinderter, mit entsprechendem Ausweis, auf entsprechend gekennzeichneten Parkplätzen, kostenlos parken kann.
NUR IM STADTHAUS *NICHT*.
Warum ist das denn nicht möglich? Gerade dort wo man als Bürger oft zu tun hat. Ich bitte Sie um eine plausible Erklärung oder um Änderung dieser Situation. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Manfred Weingarten

+47

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Jürgen Nimptsch am 11. September 2013
Jürgen Nimptsch

Sehr geehrter Herr Weingarten,

vielen Dank für Ihre Anregung das kostenlose Parken auch in der Stadthausgarage zu ermöglichen.

Betreiberin des Parkhauses im Stadthaus ist nicht die Stadt Bonn, sondern die Bonner City Parkraum GmbH, Am Hof 26a, 53113 Bonn, der auch die Bewirtschaftung der Stadthausgarage obliegt.

Ein kostenloses Parken für Personen mit einer Schwerbehinderung ist von dort bisher nicht festgelegt worden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Stadt Bonn aufgrund dessen keinen Einfluss auf die Preisgestaltung hat.

Ich leite Ihre Anfrage jedoch gerne an die City Parkraum GmbH weiter und werde mich ihr gegenüber dafür einsetzen, dass Ihrem Anliegen Rechnung getragen wird.

Mit freundlichen Grüßen