Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Archiviert
Autor Ramona Schreiter am 28. September 2012
2870 Leser · 26 Stimmen (-1 / +25)

Planen und Bauen

Schulspielplatz GGS Ennertschule

Sehr geehrter Herr Nimptsch.

In den Sommerferien wurden auf unserem Schulspielplatz diverse Spielgeräte demontiert und mit unschönen Holzplatten zu genagelt.
Nun warten die Kinder der Grundschule sehnsüchtig auf die Instandsetzung der nur noch zum Teil bestehenden Spielgeräte. Wie wir erfahren haben, soll es mangels Ersatzmaterial an eben dieser Instandsetzung liegen, dass sich unsere Kinder nicht mehr frei entfalten können!!
Die Pausen sollen zum Bewegen und spielen da sein- aber wie sollen wir das in die Tat umsetzen, wenn es der Stadt an Material fehlt und die Schule von Monat zu Monat vertröstet wird??
Des Weiteren ist die Sicherheit der Kinder nicht mehr gewährleistet und wir Eltern sind der Meinung, dass es kein großes Problem sein kann, eine Hängebrücke, bzw. einen neuen Fallschutz zu installieren.
Vielleicht haben Sie ja mal Lust und Zeit, sich mit dieser Problematik zu befassen - im Interesse der Kinder, die uns alle am Herz liegen!

Herzliche Grüße

+24

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.