Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Archiviert
Autor Sabine Heimann am 05. November 2010
3891 Leser · 49 Stimmen (-4 / +45)

Mobilität und Verkehr

Schülerfahrpreisermäßigung

Sehr geehrter Herr Nimptsch,

meine Kinder haben im Sommer die Schule gewechselt und gehen in die neue Marie-Kahle-Schule, mit der wir sehr zufrieden sind.
Da wir unter die 3,5 km-Regelung fallen, erhalten wir keine Fahrpreisermäßigung. Nun habe ich gedacht ,dass es wenigstens eine Geschwisterermäßigung gibt.
Die bekommt aber paradoxerweise nur der, der die reguläre Ermäßigung sowieso schon bekommt. Das ist ungerecht!

Entweder oder wäre sozial angemessener- finden sie nicht?

Für mich als Alleinerziehende ist das sehr unverständlich , wo wir doch ansonsten eine relativ Familienfreundliche Stadt sind!.

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Heimann

+41

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.