Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Archiviert
Autor Christina Ricken am 07. Februar 2013
2754 Leser · 35 Stimmen (-2 / +33)

Planen und Bauen

Schöner romanischer Baustil in Bonn - Beispiel: neues Gebäude in der Siemensstraße in Dransdorf

Sehr geehrter Herr Jürgen Nimptsch,
sehr geehrte Damen und Herren des Bonner Bauamtes,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

als Bonner Bürgerin möchte ich Sie auf ein aktuell im Bau befindliches, außerordentlich schönes und solide erscheinendes Gebäude aufmerksam machen.

Es wird aktuell in der Zone 30 auf der Siemensstraße in Bonn Dransdorf (von Endenich aus gesehen auf der rechten Seite) errichtet.

Es ist mir gestern sehr positiv aufgefallen.

Laut Plakaten wird es von der Firma Bauunternehmung Florack in Heinsberg (bei Aachen) erbaut.

Ich ermuntere Sie hiermit als Bonner Bürgerin, sich dieses Gebäude (relativ groß und doch sehr, sehr hübsch) einmal anzusehen.

Vielleicht können Sie sich daran orientieren, wenn weitere Bauprojekte für die Stadt Bonn anstehen!? Florack hat auch schon Projekte in Berlin sehr schön realisiert, wie ich auf der Homepage der Bauunternehmung gesehen habe.

Mit freundlichem Gruß,

Ihre Bonner Bürgerin
C. R.

PS:
Mit diesem Hintergrund bitte ich Sie gleichzeitig, das Bauprojekt am "Endenicher Eingang" am rechten Anfang der Frongasse zu überprüfen.
Man munkelt, hier solle ein fünfstöckiges, modernes Gebäude errichtet werden!?
Wäre es hier nicht schöner, einen kleinen grünen Fleck mit einem kleinen Brunnen und Büschen und Blumen zu errichten (ähnlich dem an der Frongasse 24, wo der offene Bücherschrank steht)?!
- noch hat der Bau Gott sei Dank noch nicht begonnen...

+31

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.