Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Beantwortet
Autor Tobias Weidmann am 10. April 2014
3618 Leser · 12 Stimmen (-1 / +11)

Mobilität und Verkehr

Sanierung Nordbrücke - ÖPNV

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

vielen Dank für die Informationen zu den anstehenden Sanierungsmaßnahmen an der Nordbrücke, die ich heute via Newsletter erhalten habe. Mir graut schon vor der Baustellenzeit, da ich täglich von Oberkassel nach Köln-Rodenkirchen fahre. Wir sind schon eine Fahrgemeinschaft mit 3 Berufstätigen und versuchen also bereits jetzt, wenig Verkehr zu verursachen.

Gerne würden wir während der Bauphase auf den ÖPNV umsteigen. Doch bei ca. 190,-€ pro Person und Monat ist dies keine ernstzunehmende Alternative.

Besteht die Möglichkeit, für die Dauer der Baumaßnahmen ein vergünstigtes Pendlerticket zu erwerben?

Der Nachweis über den Arbeitsort ist schnell erbracht, es würde auch ausreichen, die Leistung stark zu beschränken (in meinem Beispiel: gilt nur montags bis freitags zwischen 07:00h und 09:00h und 16:00h bis 18:00h auf der Strecke Bonn-Oberkassel bis Köln-Rodenkirchen). Wenn Sie ein solches Angebot für 50,-€ pro Person und Monat anbieten würden, säßen meine Mitfahrer und ich sofort in der Bahn.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für meine Fragestellung nehmen.

Viele Grüße
Tobias Weidmann

+10

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Jürgen Nimptsch am 12. Mai 2014
Jürgen Nimptsch

Sehr geehrter Herr Weidmann,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich habe die Stadtwerke Bonn GmbH gebeten, auf Ihre Frage zu antworten. Folgende Stellungnahme der Stadtwerke gebe ich Ihnen gerne weiter:

Die Reduzierung des motorisierten Individualverkehrs während den Bauarbeiten an der Nordbrücke in den Sommerferien ist selbstverständlich auch für die SWB Bus und Bahn von primärem Interesse und sie unterstützt meinen Appell zur Reduzierung des motorisierten Verkehrs im Rahmen der dort zur Verfügung stehenden Möglichkeiten.

Als günstige Alternative zum Auto hat die SWB Bus und Bahn in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg kurzfristig ein zusätzliches Angebot für die Bonner Bürger und die Arbeitnehmer im Bonner Raum erstellt, die den ÖPNV als Verkehrsmittel im Regelfall bisher nicht nutzen und bietet für den Zeitraum Juli und August das sogenannte „Brückenticket“ an.

Dieses Ticket beinhaltet alle Vorteile des Monatstickets im Abonnement und ist – trotz der erheblich kürzeren Laufzeit – preismäßig diesem gleichgestellt. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, das Ticket auf Wunsch zu verlängern.
Die von Ihnen vorgeschlagene 75-prozentige Rabattierung ist für das „Brückenticket“ leider nicht umsetzbar. Ein so günstiges Angebot könnten die SWB Ihnen und Ihren Kollegen allerdings anbieten, wenn die Voraussetzungen für ein JobTicket gegeben sind. Die Stadtwerke haben angeboten, Ihnen die entsprechenden Voraussetzungen gerne in einem persönlichen Gespräch zu erläutern.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit diesen Ausführungen die Sachlage nachvollziehbar erläutern.

Mit freundlichen Grüßen