Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Beantwortet
Autor Martin van Baal am 24. Juni 2013
3916 Leser · 90 Stimmen (-0 / +90)

Mobilität und Verkehr

Radweg zur IGS entlang der Siegburger Str. in sehr schlechtem Zustand

Sehr geehrter Herr Nimptsch!
meine Tochter besucht die 5. Klasse der IGS Bonn-Beuel. Wir ermutigen sie mit dem Rad zur Schule zu fahren, aber der Radweg entlang der Siegburger Str. den sie nehmen muss, ist auf ca. 800 m in einem extrem schlechten Zustand!
Gibt es Pläne, hier etwas zu ändern?
Mit freundlichen Grüßen: Martin van Baal

P.S. ich habe den Radweg dokumentiert. Die Bilder und eine Präsentation finden sich unter dem link.
https://www.dropbox.com/sh/kq1r4rdht5f5a1l/BEY6V7g4QH

+90

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Jürgen Nimptsch am 04. September 2013
Jürgen Nimptsch

Sehr geehrter Herr van Baal,

vielen Dank für Ihre Anregung zum Radweg an der Siegburger Straße. Im Rahmen der Überprüfung der Benutzungspflicht von Radwegen hat die Stadtverwaltung auch die Situation an der Siegburger Straße geprüft. Am 03.07.2013 wurde der Bezirksvertretung folgende Einschätzung zur Siegburger Straße im Bereich zwischen der Gartenstraße und der Maria-Montessori-AIIee gegeben:

"Die Benutzungspflicht wird derzeit noch aufgrund der hohen Verkehrs- belastung beibehalten. Es wird geprüft, ob ein Schutzstreifen stadtauswärts eingerichtet werden kann."

Diese Prüfung wird nach den Sommerferien vorgenommen und würde ja auch Ihren Vorstellungen entsprechen. Die verwaltungsinterne Abstimmung darüber umfasst dann auch Ihre anderen Vorschläge. Für weitere Rückfragen steht Ihnen Frau Regina Jansen (Tel.: 77 44 76, email: regina.jansen@bonn.de) gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen