Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Archiviert
Autor D. Wilke am 26. Juli 2013
2525 Leser · 46 Stimmen (-5 / +41)

Umwelt und Gesundheit

Privates Profitinteresse gegen Gemeinwohl

Sehr geehrter Herr Nimptsch,

was gedenken Sie zu tun, um in Zukunft die Wegeschäden zu verhindern, die durch die private Nutzung auf öffentlichen Kottenforst-Erholungswegen durch KFZ von Pferdezüchtern und Ihren Kunden auf der Witterschlicker Allee zwischen dem Waldweg 'Dicker Weg' und dem Ortsteil Röttgen sowie dem neuen Ückesdorfer Friedhof verursacht werden? Wie ist zu erreichen, dass für diese Schäden, die die Wege für Fußgänger nach Regenfällen unpassierbar machen und die für Radfahrer wegen der verursachten tiefen Schlaglöcher sowie lockeren Schotterhaufen gefährlich sind, die Verursacher in Haftung genommen werden?

Was gedenken Sie zusätzlich zu unternehmen, dass in Zukunft diese KFZ gezwungen werden, wenn überhaupt, extrem langsam zu fahren, damit es unterbleibt, dass sie, wie es derzeit der Fall ist, Spaziergänger bei trockenem Wetter in atemraubende Staubwolken hüllen?

Sehen Sie eine Möglichkeit, nachdem die Stadt diese Pferdezüchtungsstätte und Pferdeweiden bedauerlicherweise genehmigt hat, diese Genehmigung bei Nichteinhalten von Auflagen wegen öffentlichen Ärgernisses wieder zu entziehen? Wie wollen Sie gewährleisten, dass städtische Auflagen in Zukunft konsequent kontrolliert werden und das Nichteinhalten geahndet wird?

In gespannter Erwartung auf eine bürgernahe Antwort
grüßt freundlich

Dr. Dietrich V. Wilke

+36

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.