Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Beantwortet
Autor Bernhard Smolarz am 03. Juli 2013
3820 Leser · 55 Stimmen (-2 / +53)

Sonstige

Polizeipräsenz in Bonn

Sehr geehrter Herr Nimptsch

immer wieder liest man, dass die Sicherheitslage in Bonn nicht gut sein soll.
Anderseits gibt es auch immer wieder Meldungen über Schliessungen von Polizeiwachen. Wo kann man nachschauen wie die Entwicklung der in Bonn eingesetzten Polizei in den letzten 10 Jahren war bezüglich der Personalstärke, dem Altersdurchschnitt, der Standorte und der geleisteten Einsätze und Streifenfahrten oder -gänge, etc.
Dies in Zusammenhang zu bringen könnte doch auch für die Diskussion sehr hilfreich sein.
Was ist Ihre Meinung ob es da einen Zusammenhang gibt?
Falls die Statistiken und Zahlen nicht irgendwo nachzulesen sind, bitte ich Sie mir diese Informationen zuzuschicken.

Vielen Dank.

+51

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Jürgen Nimptsch am 11. September 2013
Jürgen Nimptsch

Sehr geehrter Herr Smolarz,

herzlichen Dank für Ihre Anfrage zu Statistiken der Polizei und der Sicherheitslage in Bonn.

Die von Ihnen angefragten Daten können Ihnen nur von der Polizei zur Verfügung gestellt werden. Insoweit habe ich Ihre Anfrage dorthin weitergeleitet.

Zur Sicherheitslage in Bonn kann ich Ihnen jedoch aus Sicht der Stadtverwaltung mitteilen, dass wir in ständigem Kontakt mit der Polizei sind und die Zusammenarbeit in sog. Ordnungspartnerschaften stetig erweitern.

Zudem hat die Stadtverwaltung Ihren eigenen Ordnungsdienst - der unter der Rufnummer 02 28 77 33 33 erreichbar ist - im letzten Jahr weiter ausgebaut.

Der Stadtordnungsdienst zeigt in allen Stadtbezirken Präsenz.

Ihren Eindruck einer schlechten Sicherheitslage kann ich vor dem Hintergrund der vielfältigen Maßnahmen so nicht teilen, auch wenn ich mit Besorgnis feststelle, dass sich Bürgerinnen und Bürger stellenweise unsicher fühlen.

Weitere Informationen stehen Ihnen unter folgendem Link zur Verfügung : http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtver...

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne auch an meine dort genannten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wenden.

Mit freundlichen Grüßen