Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Archiviert
Autor Sascha Bäsch am 04. Mai 2010
4339 Leser · 41 Stimmen (-12 / +29)

Mobilität und Verkehr

Parkknollen

Sehr geehrter Jürgen Nimptsch,

auch ich habe mich über eine "Parkknolle" heute nachmittag geärgert. Diese bekam ich um 17.11 in der Meckenheimer Allee, Az. 08.445.9182.
Das unsägliche System der festgelegten Parkzeiten gehört abgeschafft.
Ich hatte mit meinem Sohn (6 J.) einen Arzttermin, der leider länger dauerte. Als die Parkzeit ablief, saß ich mit meinem Sohn im Sprechzimmer, wo gerade die Untersuchung lief. Nicht alles lässt sich genau planen, so dass ein so starres System in der heutigen Zeit überholt und praxisfremd ist.
Das Gleiche gilt für Leute, die zum Shoppen nach Bonn fahren und nicht in die Tiefgarage fahren wollen/können. Nach dem Einkauf verkneift man sich lieber noch ein gemütliches Essen oder eine Entspannung beim Kaffee, weil ja die Parkzeit abläuft.
Nicht gerade wirtschaftsfördernd, wenn der Besucher schnell wieder aus der Stadt flieht.
Die Knolle werde ich bezahlen, aber verärgert bin ich schon über das "Auflauern".

Viele Grüße
Sascha Bäsch

+17

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.