Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Beantwortet
Autor J. Dreißigacker am 05. September 2011
5201 Leser · 83 Stimmen (-21 / +62)

Freizeit und Sport

Neugestaltung der Duschen in der "Beueler Bütt"

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

als Frühschwimmer in der "Beueler Bütt" war nicht nur ich sondern auch andere Frühschwimmer sehr erstaunt darüber, dass die Trennwände in den Duschen in der Sommerpause entfernt wurden.

Ich verstehe den Sinn der Maßnahme nicht. Hat das evt. hygienische Gründe? Das Reinigen der Duschen war doch vorher auch einwandfrei möglich und bringt durch das Wegreißen der Trennwänder m.E. überhaupt keine Vorteile. Einige gehbehinderte Schwimmer beklagen darüberhinaus das Fehlen der Sitzgelegenheit, die bisher beim Duschen bestand und nunmehr ersatzlos weggefallen ist.

Ich finde, dass die Duschen nach meiner Einschätzung nicht behindertengerecht umgestaltet wurden. Übrigens, eine Trennwand blieb erhalten, wahrscheinlich für die Badegäste, die es evt. nicht ertragen können, dass man sie beim Duschen beobachtet.

Es wäre sehr freundlich von Ihnen, wenn Sie die maßgeblichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen einmal befragen würden warum die Änderung überhaupt vorgenommen wurde. Noch besser: wenn Ihre Zeit es erlaubt, schauen Sie sich das doch mal selber an.

Vielen Dank, dass Sie mich angehört haben. Freuen würde ich mich, wenn Sie mir kurz antworten würden.

Beste Grüße, Jürgen Dreißigacker

+41

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Jürgen Nimptsch am 27. Oktober 2011
Jürgen Nimptsch

Sehr geehrter Herr Dreißigacker,

ich bedanke mich für Ihren Hinweise, zu denen mir das Sport- und Bäderamt wie folgt geantwortet hat.

Die Trennwände in den Duschen wurden nicht aus hygienischen Gründen, sondern - bis auf eine Wand - allein aus Gründen der Instabilität entfernt. Eine Erneuerung ist nicht vorgesehen, da solche Ausstattungselemente nicht mehr den heutigen Verhältnissen entsprechen.

Das "Städtische Gebäudemanagement" hat Anfang Oktober je Duschraum einen Klappsitz angebracht. Zusätzlich wurde je Duschraum ein Stuhl bereitgestellt, sodass wieder wie früher zwei Sitzmöglichkeiten zu Verfügung stehen.

Menschen mit Behinderungen können in der "Beueler Bütt" weiterhin einen eigenen Bereich mit Umkleide, Dusche und WC nutzen.

Mit freundlichen Grüßen