Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Beantwortet
Autor Ingrid Filter am 28. März 2012
4606 Leser · 50 Stimmen (-6 / +44)

Umwelt und Gesundheit

Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Freigängerkatzen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Nimptsch,

wie stehen Sie zu der - meiner Meinung nach dringend benötigten - "Kastrationspflicht für Freigängerkatzen". Sie wäre dringend erforderlich, um die Katzenüberpopulation, die ja vorhanden ist, in den Griff zu bekommen. Bei Freigängerkatzen handelt es sich nicht um wildlebende Tiere, sondern um Katzen, die einen Besitzer haben und Freigang bekommen.

Mit freundlichen Grüßen
Ingrid Filter

+38

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Jürgen Nimptsch am 20. Juli 2012
Jürgen Nimptsch

Sehr geehrte Frau Filter,

wie Sie vielleicht schon der Presse entnehmen konnten, hat der Rat der Stadt Bonn in seiner Sitzung am 31. Mai 2012 eine Ordnungsbehördliche Verordnung beschlossen, die eine Kennzeichnungs-, Kastrations- und Registrierungspflicht von Freigängerkatzen ab 1. Juli 2012 für Katzenhalter verbindlich macht.

Insofern hat sich Ihr Anliegen bereits in Ihrem Sinne erledigt.

Weitere Informationen zur Umsetzung dieser Verordnung erhalten Sie unter www.bonn.de.

Mit freundlichen Grüßen