Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Archiviert
Autor Alexandra Schulz am 14. Oktober 2010
8080 Leser · 55 Stimmen (-3 / +52)

Mobilität und Verkehr

Haltestelle der Linie 800

Sehr geehrter Herr Nimptsch,
die Abfahrthaltestelle der Linie 800 von Bonn aus ist untragbar. Ich weiss es liegt ein neues Konzept für den Ausbau des Busbahnhofes vor, aber ich finde vorher sollte schon etwas passieren. Die Haltestelle ist nicht regengeschützt und man kann sich dort auch nirgendwo hinsetzen, das Vordach zur Unterführung zu den Zügen und S-Bahnen ist die einzige Möglichkeit sich unterzustellen.
Das Problem ist nur, dass dort die Alkoholiker/Junkies mit ihren Hunden stehen und es oft zu Streitereien zwischen ihnen und ihren Hunden kommt. Ich persönlich möchte mich dort nicht unterstellen und nicht "ausversehen" in irgendwelche Streitigkeiten reingezogen werden. Das nächste Problem überall sind Tauben auf den Bäumen, die natürlich direkt an der "provisorischen"Haltestelle stehen und ihren Kot fallen lassen. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn sie eine Möglichkeit in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken (ich habe eine Beschwerde über die Haltestelle bei den Stadtwerken heute schriftlich eingereicht, sie sind somit informiert) fänden, das Problem zu lösen, da die nass/kalte Jahreszeit wieder anfängt.
Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Alexandra Schulz

+49

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.