Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Archiviert
Autor Gabriele Rentrop am 06. Juli 2010
8352 Leser · 50 Stimmen (-6 / +44)

Politik und Verwaltung

Grundsteuererhöhung + Beischreiben

Sehr geehrter Herr Nimptsch,

ich würde Ihnen gern eine Frage stellen.

Die Stadt Bonn erhöht die Grundsteuer und fügt dem Bescheid betreffend der Erhöhung ein Schreiben bei, in dem die Bürger indirekt aufgefordert werden, Widerspruch bei Google Streetview einzulegen. Gleichzeitig wird dieser Widerspruch auf den Rückseite mitgeliefert. Kein Wort über die Grundsteuererhöhung. Eine Begründung für die Steuererhöhung wird nicht gegeben. Ist es Aufgabe der Stadt, den Bürgern vorzuschlagen, Widerspruch bei Google einzulegen und keinerlei Begründung für die Steuererhöhung zu geben ?

Ich freue mich über Ihre Antwort und verbleibe mit

freundlichen Grüßen
Gabriele Rentrop

+38

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.