Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Archiviert
Autor Thomas Thiele am 16. September 2010
4459 Leser · 48 Stimmen (-5 / +43)

Sonstige

Gewerbliche Sperrmüllsammler

Sehr geehrter Herr Nimptsch,

heute war wie alle 3 Monate in Küdinghoven Sperrmüll abholung. Schon gestern morgen waren die ersten professionellen Sperrmüll Sammler unterwegs, welche sich zum abend hin deutlich vermehrt haben. Dies sind ausschließlich Fahrzeuge mit osteuropäischen Kennzeichen. Langsam nimmt dies Zustände an die für uns so nicht weiter vertretbar sind, es kommt immer wieder zu Stauungen im Verkehr. Ausserdem reissen diese Sammler verwertbare Altmetalle oder wiederverkaufbare Stücke aus Möbeln und sonstigem heraus und hinterlassen vermüllte Strassen, Grundstücke sowie deren Zufahrten.
Da haben sich richtige professionelle Strukturen gebildet.

Wie sehen Sie diesen Zustand, der ja nicht nur hier zu beobachten ist, sondern in allen anderen Stadtteilen auch und was gedenkt die Stadt dagegen zu unternehmen? Denn dies sollte ja auch nicht im Sinne der Stadt Bonn sein.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Thiele

+38

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.