Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Beantwortet
Autor A. Choucair am 02. Mai 2011
7050 Leser · 34 Stimmen (-1 / +33)

Planen und Bauen

Erbpacht - Stadt Bonn

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

in vielen anderen Gemeinden und Städten werden den Bürgern Erbpacht-Grundstücke zum Bebauen des eigenen Heims zur Verfügung gestellt. Seitdem wir in BONN leben, habe ich noch nie erfahren oder gesehen, dass solche Angebote auch in dieser Stadt vorhanden sind.
Alle meine bisherigen Emails an die Stadt Bonn sind leider unbeantwortet geblieben.

Für ein Feedback wäre ich Ihnen dankbar.
Gruss
A.C.

+32

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Jürgen Nimptsch am 23. Juni 2011
Jürgen Nimptsch

Sehr geehrter Herr Choucair,

ich danke Ihnen sehr für Ihr Interesse hinsichtlich der durch die Bundesstadt Bonn zu übertragenden Erbbaurechte und bedauere es sehr, dass Ihre E-Mails an die Stadt Bonn bislang unbeantwortet geblieben sind. Vielleicht könnten Sie mir diese Anfragen zukommen lassen, damit wir die Gründe hierfür klären können.

Erfreulicherweise kann ich Ihnen zu der Erbpacht mitteilen, dass die Bundesstadt Bonn - entgegen Ihrer Annahme - bei der Vergabe ihrer Baugrundstücke den Bewerbern grundsätzlich die Möglichkeit einräumt, sich zwischen einem Kauf und der Übertragung eines Erbbaurechtes zu entscheiden.

Für die Übertragung eines Erbbaurechtes sind jedoch folgende Voraussetzungen zwingend erforderlich:

. es muss mindestens ein (minderjähriges) Kind im Haushalt leben,
. der Bewerber darf nicht bereits über Grundeigentum verfügen, das zur Wohnnutzung geeignet ist,
. bestimmte Einkommensgrenzen müssen eingehalten werden.

Weitergehende Informationen zu diesem Thema sowie zu den aktuellen Grundstücksangeboten der Bundesstadt Bonn finden Sie auf der städtischen Internetseite unter www.bonn.de (Suchbegriff: Verkauf städtischer Grundstücke).

Selbstverständlich sind auch die Mitarbeiter der Stabsstelle Liegenschaftsmanagement gerne bereit, Ihnen in einem persönlichen Gespräch zusätzliche Informationen zu geben. Unter der Rufnummer 0228 77 43 14 können Sie direkt mit der Stabsstelle Kontakt aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen