Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Beantwortet
Autor Elyass Namini am 15. August 2011
5467 Leser · 53 Stimmen (-8 / +45)

Sonstige

Email Adressen wie: Muster@Bonn.de

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

als erstes möchte ich sagen, das es mich sehr freut das Sie unser OB sind, da ich einer Ihrer Schüler in Beuel war und Sie persönlich und als Rektor kennen lernen durfte und Sie daher für eine sehr gute Führungskraft in unserer Stadt halte.

Doch nun zu meinem eigentlichen Anliegen.
Mir ist durch Werbung aufgefallen das unsere Nachbarn in Köln sich eine Email-Adresse einrichten lassen können auf der Homepage der Stadt Köln. So etwas würde ich mir auch für unsere Stadt wünschen. Ich besuche die Homepage der Stadt Bonn öfter um mich zu Informieren was in meine Stadt passiert und welche Veränderungen stattfinden. Es würde mich sehr freuen wenn wir unseren eigenen Email-Dienst hätten.

Mit freundlichen Grüßen

E. Namini

+37

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Jürgen Nimptsch am 10. Oktober 2011
Jürgen Nimptsch

Sehr geehrter Herr Namini,

über Ihre persönlichen Zeilen habe ich mich sehr gefreut und ich danke Ihnen für Ihren Vorschlag, der zeigt, wie sehr Sie sich mit Ihrer Heimatstadt Bonn identifizieren.

Der Verweis auf die Kölner Nachbarn ist dem Grunde nach sicherlich richtig, jedoch muss man hier etwas genauer differenzieren, was auf den ersten Blick nicht unbedingt erkennbar ist. Beim Betreiber von www.koeln.de handelt es sich nicht um die Stadt Köln, sondern um die Firma Netcologne. Ein Mailhosting wird an der Stelle kostenpflichtig über die Netcologne und nicht über die Stadt Köln angeboten. Der Internetauftritt der Stadt Köln, welcher als klassisches Portal einer Stadtverwaltung mit unserem Internetauftritt www.bonn.de vergleichbar ist, kann über www.stadt-koeln.de erreicht werden, bietet jedoch dort ebenfalls keine Möglichkeiten eines Mailhostings für Externe.

Auch wenn ich persönlich natürlich zugeben muss, dass die Verwendbarkeit von "@bonn.de" einen gewissen Charme und ein Identifikationspotential für die Bonner Bürger mit sich bringen würde, muss ich leider auch sagen, dass es nicht zu den originären Aufgaben einer Stadtverwaltung gehört eine Kommunikationsinfrastruktur für ihre Bürger bereitzustellen und zudem eine wirtschaftliche Betätigung rechtlich nicht möglich ist. Vielleicht können entsprechende IT-Unternehmen ein solches Mailhosting mit einer ähnlichen Adresse selbst anbieten?

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Nimptsch
Oberbürgermeister