Liebe Nutzerinnen und Nutzer von „direktzu Jürgen Nimptsch“,

vielen Dank für die rege Beteiligung auf diesem Portal in den vergangenen Jahren. Die Stadt Bonn wird in Kürze eine eigene Bürgerbeteiligungsplattform einrichten, auf der Sie dann eine vergleichbare Möglichkeit haben werden, Fragen an den Oberbürgermeister zu richten. Das Portal „direktzu Jürgen Nimptsch“ wurde Anfang November 2014 geschlossen. Ich freue mich ab dem 07. Januar 2015 auf Ihren Besuch bei „Frag den OB“ unter www.bonn.de.

Herzliche Grüße

Jürgen Nimptsch

Beantwortet
Autor Thomas R. am 08. Februar 2011
5630 Leser · 43 Stimmen (-0 / +43)

Mobilität und Verkehr

Bonn wird abgehängt

Sehr geehrter Herr Nimptsch,

bei der Planung einiger Reisen ist mir aufgefallen, dass die Deutsche Bahn beginnend mit dem Wochenende 9./10. April 2011 keine durchgehenden ICE-Verbindungen mehr zwischen Bonn und Berlin anbietet. Damit scheint die Bahn das ICE-Angebot für Bonn nach der bereits deutlichen Reduzierung vor einigen Jahren nunmehr vollständig aufzugeben. Für die stark frequentierte Direkt-Verbindung Bonn-Berlin bedeutet dies eine Verlängerung der Reisezeit um mindestens eine Stunde je Strecke (von mind. 4.44 auf dann mind. 5.48 Stunden). Eine Alternative zum Flugzeug ist dieses Angebot dann endgültig nicht mehr.
Diesen Schritt der Bahn, die prosperierende Stadt Bonn mit ihren großen Unternehmen und zahlreichen geteilten Bundesressorts künftig derart schlechter zu versorgen, halte ich für nicht akzeptabel. Letztlich bedeutet dies eine Schwächung der Position Bonns als wichtiger Standort für Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Die permanent angekündigte Verbesserung der Servicequalität der Bahn kann so nicht erreicht werden.

Ich gehe davon aus, dass auch Sie ein starkes Interesse an einer guten Anbindung Bonns an das Netz der Deutschen Bahn haben. Werden Sie sich für eine Rücknahme dieser Entscheidung der Bahn einsetzen?

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Riedel

+43

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Jürgen Nimptsch am 14. April 2011
Jürgen Nimptsch

Sehr geehrter Herr Riedel,

ich danke Ihnen für Ihren Hinweis. In der Tat enden die durchgehenden ICE-Züge zwischen Bonn und Berlin ab 9. April 2011 in Köln. Hierbei handelt es sich jedoch nur um einen vorübergehenden Zustand bis zum 27. August 2011, der aufgrund von umfangreichen Bauarbeiten im Bereich Hannover - Berlin erforderlich ist.

Dort tauscht die Deutsche Bahn insgesamt über 130 Kilometer Gleise aus, so dass nur eingleisig gefahren werden kann. Dies und die Führung der ICE über Düsseldorf/Ruhrgebiet wird zu Fahrzeitverlängerungen von etwa 40 Minuten zwischen Köln und Berlin führen.

Ab 28. August 2011 werden die Bauarbeiten beendet und die gewohnten ICE-Direktverbindungen zwischen Bonn und Berlin wieder nutzbar sein.

Mit freundlichen Grüßen